Das Christliche Zentrum Thalgut engangiert sich in verschiedenen sozialen Projekten auf der ganzen Welt. Hier stellen wir Ihnen einige unserer Tätigkeiten vor:

Projekt Secondhandläden in Bulgarien

Secondhandladen.JPG
 

Vor 10 Jahren bauten wir mit einem befreundeten Ehepaar in Nordwestbulgarien 20 kleine Secondhandläden auf. Diese werden vom Zentrallager aus in Levski, Bulgarien mit Ware beliefert. In diesem Projekt finden ca. 30 Personen einen Arbeitsplatz. Vom Erlös werden in Bulgarien verschiedene Projekte und hilfsbedürftige Menschen unterstützt. Als Gemeinde übernehmen wir einen Teil der Transportkosten und die Ware wird von einem befreundeten Werk zur Verfügung gestellt.

 

Vorschule Sliven, Bulgarien

In einem der grössten Zigeunerquartiere Bulgariens unterstützen wir seit 2012 eine Vorschule für Zigeunerkinder. Die Muttersprache der meisten Kinder ist die Romasprache und so fallen sie gleich von Anfang an in der Schule zurück. Sie werden in unserer Schule in der bulgarischen Sprache, Hygiene, sozialem Verhalten etc. unterrichtet und so auf den Schuleintritt vorbereitet. Viele dieser Kinder finden in dieser Schule ein Stück Heimat, da die Eltern oft dem Alkohol verfallen sind und die Kinder verwahrlosen lassen. Drei- bis viermal in der Woche kommen bis 80 Kinder zusammen und erhalten nach der Schule eine Mahlzeit.

 
Vorschule_Sliven.JPG
 

Kinderlager

Kinderlager.JPG
 

In Pleven, ebenfalls in Bulgarien, unterstützen wir finanziell jährlich ein Kinderlager. Die meisten Kinder kommen aus sozial schwachen Familien und können so eine unbeschwerte Woche in der Natur und der Gemeinschaft mit anderen Kindern geniessen.

 

Peru

Die Stiftung Latin Link Switzerland engagiert sich in Peru für behinderte Menschen. Das Christliche Zentrum Thalgut unterstützt finanziell eine Mitarbeiterin aus der Schweiz, damit sie dort diesen Menschen dienen kann. Unter anderem besteht eine Werkstatt, in der Rollstühle und andere Hilfsmittel für Behinderte repariert und weitergegeben werden.
Es werden auch immer wieder Feriencamps durchgeführt.
Vom Standort in Trujillo aus, werden Einsätze ins Landesinnere unternommen, um behinderten Menschen zu helfen.

 
DSCI0578.JPG
IMG_0522.JPG
IMG_0515.JPG
 

Philippinen

Das Mitarbeiterehepaar Markus und Jan Jan Furrer arbeitet seit einigen Monaten auf den Philippinen und organisiert regelmässig Operationen für Kinder, die unter Lippen- und Gaumenspalten leiden. Dieses Projekt wird vom CZT seit Jahren regelmässig finanziert. Bis heute konnte so 30 Kindern geholfen werden.

P8150018.JPG

vorher

 
P8230060.JPG

nachher

 
P8150006.JPG

vorher

 
P8230054.JPG

nachher

 
Icon_Soziales_International.jpg
 
 

Kontakt:
Roland Heller
031 782 05 33
077 441 96 27
-I7SlJmQkJmOvJ+GiNKflA@nospam